Positionen

Stadt für alle statt für wenige

Dank vorausschauender Politik der SP hat sich auch Berns Westen zum Guten entwickelt. Die neuen Tramlinien und das neue Quartier Brünnen zeugen von der stetigen Erneuerung in Bümpliz/Bethlehem. Wir kämpfen dafür, dass die gewonnene Lebensqualität den Bewohnern erhalten bleibt: dank Langsamverkehr und öffentlichen Verkehrsmitteln. Und wir bewahren die Begegnungs- und Erholungsgebiete für die Quartierbewohner, sei es das “Weierli”, der Bremgartenwald oder der Brünnenpark.

Wir geben Berns Westen und seinem multikulturellen Charakter eine Stimme im Berner Stadtrat. Wir sorgen dafür, dass in der städtischen Politik die Menschen in Berns Westen nicht vergessen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass im Westen günstiger Wohnraum erhalten bleibt. Und wir kämpfen damit Bildung und Ausbildungschancen allen Kindern und Jugendlichen offen stehen.

In einem Quartier, einer Stadt, für alle statt für wenige!